Märchen


Märchen

14,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mythologische Brücke zu einem neuen Erdbewusstsein

Erneuerung aus unseren mythischen Wurzeln

In diesem Buch werden uns die Märchen in ihrem symbolischen Gehalt entschlüsselt, als bildmächtige Parabeln für tatsächlich stattfindende Ereignisse, seien es der Tanz von Sonne und Mond, die Zyklen der Natur oder die Reise der Seele.
Es sind tief verstandene Zusammenhänge, von denen die Märchen berichten, und sie wurzeln in einer Zeit, als das Mütterliche vorherrschte und ein partnerschaftliches Verhältnis zwischen der Natur, der Erde und dem Menschen bestand. Der heutige Mensch leidet unter der Seelenlosigkeit seines Intellekts, der so vieles versteht, aber nichts in seinem Zusammenhang wirklich sieht.
Für dieses Sehen in ganzheitlichen Bildern öffnen uns die Märchen die Sinne, und sie gemahnen uns an unsere ureigene Aufgabe als Menschen: Mitschöpfer zu sein im Zusammenspiel der Naturkräfte der Erde.

Dieses Buch soll ein wenig Licht und Aufmerksamkeit auf die tiefen Wurzeln unserer Kultur bringen, in der Hoffnung, dass diese als Dünger wirken und die Frucht der Mythen in unserer menschlichen Kultur dadurch um so größer wird. Märchen haben in ihrem mythischen Sinne eine große Bedeutung gerade auch in der Schwellenzeit, in der wir uns kulturell befinden. Sie werfen nicht nur einen Blick zurück auf das innige Seelenverhältnis, das unsere Ahnen mit der Erde verband, sondern dienen geradezu als eine Vision für eine neue Geokultur, ein neues Verhältnis von Erde und Mensch.

Autor: Stefan Brönnle

ISBN 978-3-89060-741-2
Paperback, ca. 144 Seiten, 14,6 x 20,8 cm
ca. 14,00 €

Auch diese Kategorien durchsuchen: Geistes-Wissenschaften, Geomantie, Schamanismus